Pinarello DOGMA F10

Seit seinem Launch in 2015 hat sich das Dogma F8 weltweit zum Inbegriff für Top-Performance entwickelt, und zwar zurecht. Jetzt öffnet das Pinarello Dogma F10 das Tor zu einem neuen Universum in Sachen Radästhetik und -technik – etwas, dass auch die Herzen von Profis und Pinarello Händler höher schlagen lässt. Nicht umsonst hat es Team Sky als verlässliches Arbeitsgerät auserwählt!

Das es funktioniert, hat bekanntlich Chris Froome bewiesen. Anlässlich seines Sieges ist das Pinarello Dogma F10 nun mit rotem Rahmen erhältlich.

Apropos Rahmen: Pinarello vertraut weiter auf sein asymmetrisches Rahmenkonzept. Für den Rahmen selbst wurde der weltweit renomierte Experte für Carbontechnik „Torayca“ gewonnen, der mit der Anfertigung für das F10 neue Dimensionen erreicht.

Weitere Features des Pinarello Dogma F10:

  • Das Pinarello Dogma F10 kommt ab sofort mit Steckachse, die ein stabileres Fahrverhalten verspricht und damit eine bessere Kräfteverteilung ermöglicht. Achtung: Nur bei Bestellung mit Scheibenbremsen (nicht Felgenbremsen)
  • Der Akku für die elektronische Schaltung ist – statt bisher in der Sattelstütze – erstmals im Unterrohr angebracht und damit leichter zu bedienen.
  • Bowdenzüge verlaufen durch den Rahmen
  • UCI freigegeben
  • Einheitlicher ergonomischer Rahmen (jedes einzelne Rohr ist auf minimalen Widertand ausgelegt)
  • Think2 System inkludiert. Voraussetzung für Umrüstung von mechanische auf elektronische Schaltung gegeben.

Pinarello Rennrad kaufen

Beratungsgespräch vereinbaren

Zu den anderen Modellen

Jetzt Anfrage senden